Lange Tradition

60 Jahre Bäckerei Voosen – 60 Jahre mit Herz bei der Arbeit

1953
Gründung der Bäckerei durch Bäckermeister Gerhard Voosen und Start der Produktion in einer kleinen, gepachteten Bäckerei.

1957
Im Juli folgte der Umzug nach Köln Ehrenfeld in ein Geschäftshaus mit angeschlossener Backstube und Bäckereifachgeschäft.

1970
Bau einer eigenen Backstube mit angeschlossenem Bäckereifachgeschäft und Wohnräumen im Herzen von Pulheim. Gemeinsam mit den Schützen der St. Sebastianus Bruderschaft backen wir seitdem an jedem Martinstag Weckmänner für die Pulheimer Kinder.

1978
Übernahme der Geschäftsführung durch die Söhne Gerd Voosen (Bäckermeister und Groß- und Außenhandelskaufmann) und Peter Voosen (Bäckermeister und Konditor).

1981
Eröffnung des ersten eigenen Cafés im Wiener Kaffeehausstil in Pulheim.

2000
Bau und Bezug einer größeren Handwerks- Backstube in Pulheim-Brauweiler.

2009
Im August wird der Holzbackofen in unserem nostalgischen Backhaus im Fachwerkstil zum ersten Mal befeuert.

2013
Planung und Bau eines Außensilos zur weiteren Qualitätssicherung.

2014
Dominik Voosen, 29 Jahre, Bäckermeister und Betriebswirt des Handwerks tritt in die Geschäftsführung der handwerklichen Familienbäckerei ein.

Geschichte